Produkte » Neues Produkt anlegen

Neues Produkt anlegen

Zuletzt geändert von Igor Rapoport am 2019/06/19 11:32

Ein Produkt in Afterbuy anlegen

Schnellnavigation: "Produktverwaltung" > "Produkte" (Unterhalb der Suchmaske befindet sich ein Link „Neues Produkt anlegen“)

Managementcenter > "Produkte“ > "Neues Produkt anlegen“

Dieses Dokument behandelt die folgenden Bereiche. Ein Klick auf den gewünschten Bereich leitet Sie direkt zu diesem.

Um mit der Bestandsverwaltung arbeiten zu können, muss zunächst einmal in der Shop-Administration ein Produkt angelegt werden.

Produkt neu anlegen

Sie müssen hier zwar ein nicht unerhebliches Maß an Arbeit investieren, jedoch lohnt es sich auch für Verkäufer mit vielen einzelnen Artikeln, diese in der Bestandsverwaltung anzulegen. Die hier von Afterbuy vergebene Produkt ID dient als definitives Merkmal Ihres Artikels welches von Afterbuy in jedem Schritt der Auktionsabwicklung erkannt wird.

Klicken Sie über die Schnellnavigation "Produktverwaltung" > "Produkte", so wird wird Ihnen die Produktauswahl in Form der Suche angezeigt. Über die Produktauswahl können Sie grundsätzlich auch bereits vorhandene Produkte anzeigen und bearbeiten oder neue Produkte anlegen:

               Produktverwaltung-Oben.jpg

Um ein neues Produkt anzulegen klicken Sie unterhalb des Suchfeldes auf "Neues Produkt anlegen".
Es erscheint die Eingabemaske für neue Produkte (hier der angezeigte erste Bereich eines Produktes):

               Produkt-erster-Bereich.jpg

Hier tragen Sie nun die Daten zu Ihrem Produkt in den entsprechenden Feldern ein, die, wie folgt, in Einzelbereiche aufgeteilt, beschrieben werden.

nach oben

Bereich "Set Einstellungen"

Die Auswahl, welchen Produkttyp Sie anlegen möchten, können Sie im Bereich "Einstellungen für Sets" vornehmen. Hier steht Ihnen ein DropDown-Menü mit folgender Auswahl zur Verfügung.

  • Standardprodukt
  • Variationsset (wichtig für das einstellen der eBay Variationen oder für die Verwendung des Afterbuy Shops)
  • Produktset  (ein kaufbares Produkt, welches aus mehreren Einzelartikeln besteht)

nach oben

Bereich Produktdaten

Im Bereich Produktdaten können Sie die Basisinformationen zum neuen Produkt anlegen.


  • ProduktID.
    Diese wird nach dem Anlegen des fertigen Produktes durch Afterbuy vergeben und dient unter anderem zum Erkennen Ihrer Auktionsverkäufe und der Zuweisung von z.B. Gewicht und der richtigen Versandgruppe.
  • Afterbuy-Shop Instanz
    Sollten mehr als ein Afterbuy-Shop vorhanden sein, können Sie hiermit festlegen, in welchen Shops der ausgewählte Artikel erscheinen darf. Hierbei ist zu beachten, dass kein ausgewählter Shop bedeutet, der Artikel ist in allen Shops zu finden.
    Erst durch die Auswahl eines oder mehrerer Shops, werden die übrigen Shops ausgelassen. 
  • Bewertungen
    Produkte können von Ihren Kunden im Afterbuy-Shop bewertet werden. Ab sechs erhaltenen Bewertungen werden an dieser Stelle Daten angezeigt.
  • Afterbuy-Shop Startseite/Top-Seller 
    Hier können Sie bestimmen, welches Ihrer Produkte als Top-Seller bzw. auf der Startseite Ihres Afterbuy Shops und dem Shop auf Facebook zu sehen sein soll.
    Auf der Startseite des Shops können max. 25 Produkte angezeigt werden, wobei immer nur 1 Produkt als Topseller angezeigt werden kann.
  • Artikelnummer
    Hier können Sie eine eigene Artikelnummer definieren und hinterlegen. Hier sind nur nummerische Werte möglich. Buchstaben oder andere Zeichen können nicht eingetragen werden.
  • Externe Artikelnummer
    Hier kann z.B. die lieferantenspezifische Artikelnummer hinterlegt werden. Im Universal Im-/Export und über die Schnittstelle ist dieses Feld mit „EAN“ bezeichnet.
  • Hersteller Standard ProduktID Typ
    Hier können Sie zwischen ISBN, UPC, EAN, Asin(Amazon) und GTIN wählen. Diese Werte werden benötigt, um Ihre Produkte bei Google Shopping auffindbar zu machen und sie bei Amazon zu listen,
    so wie für eBay ein von der Kategorie abhängiger, verpflichtender Wert ist.
  • Hersteller Standard ProductID Wert
    Hier müssen Sie die  ISBN, UPC, EAN, Asin(Amazon) oder GTIN, die Sie vom Hersteller erhalten haben, eintragen. Hier finden Sie Infos zu Eindeutigen Produkt-IDs bei Google.
    Auch dieser Wert muß, in Verbindung mit Ebay, von der Kategorie Abhängigkeit her eingetragen werden.
  • Herstellerteilernummer (mpn)
    Hier können Sie die Herstellerteilernummer des Produkts hinterlegen. Die Herstellerteilenummer ist die vom Hersteller angegebene Artikelnummer die auch für eBay (von der Kategorie her
    abhängig) erforderlich ist.
  • Marke/Hersteller
    Dieses Feld muss ebenfalls ausgefüllt werden, damit die Produkte bei Google Shopping gefunden werden können.
  • SKU-Zuweisungen (Produkterkennung Amazon) 
    Hier können Sie Ihre -bei Amazon angegebenen- SKUs hinterlegen. Diese sorgt zum Beispiel für die Zuordnung der Amazon-Verkäufe beim Import.
    Nach dem ersten Speichern des Produktes können hier bis zu 10 SKUs pro Artikel hinterlegt werden.
  • Name 
    Hier tragen Sie den Produktnamen ein.
  • Auktionstitel durch den Produktnamen ersetzen
    Wenn Sie Ihr Produkt über den eBayLister bei eBay eingestellt haben jedoch im Lister einen anderen Namen für diesen Artikel verwenden, kann man diesen Haken setzen. Hierdurch wird, anstelle des Artikelnamens,
    der z.B. bei eBay angezeigt wird, dieser Produktname in der Auktionsübersicht abgebildet.
  • Suchalias
    Im Suchalias eingetragene Begriffe führen zur Zuweisung von importierten Artikeln, wenn ein Teil des Suchalias in der Artikelbezeichnung enthalten ist und gilt in der Regel für alle Verkäufe, die entweder nicht über
    Afterbuy in ein bestimmte Plattform gelistet worden sind, bzw. keine feste Zuordnung zu diesem Artikel besitzen.
  • SEO Name
    Im SEO Name eingetragene Zeichenkette wird für die Bildung der Afterbuy-Shop-URLs für Suchmaschinen verwendet! HINWEIS: Bitte beachten Sie dass das Ändern dieses Feldes Auswirkung auf Ihr Suchmaschinenranking haben kann.
    Mit dem Haken Beim Speichern SEO Namen neu generieren wird jedes mal ein neuer SEO Name generiert wenn der Artikel gespeichert wird. Diese Option sollte mit Vorsicht verwendet werden, denn wenn sich etwas
    im SEO Namen verändert, dann stimmt das SEO Mapping im Shop nicht mehr und der Artikel ist im Shop nicht mehr aufrufbar.
  • "Canonical" Name
    Der Canonical Name wird verwendet wenn Sie mehrere Domains haben und davon eine als Haupdomain verwendet werden soll. Diese URL wird dann hier hinterlegt damit es bei z.B. Google keine doppelten einträge gibt.
  • Afterbuy-Shop Suchbegriffe
    Hier können einzelne Begriffe hinterlegt werden, die bei der Suche im Shop mit durchsucht werden. So können Produkte auch gefunden werden, wenn nach Begriffen gesucht wird, die nicht direkt im Artikel-Namen stehen.
    Es können maximal 300 Zeichen hinterlegt werden. Mehrere Begriffe werden mit einem , getrennt. Beispiel: "Begriff1,Begriff2,Begriff3".
    Im Universal Im-/Export ist dieses Feld unter dem Namen "Suchbegriffe" zu finden. 
  • Kurzbeschreibung
    Hier können Sie z.B. eine kurze Beschreibung für Ihren Afterbuy-Shop hinterlegen. Im Afterbuy Shop können Ihre Kunden im Suchfeld auch nach Begriffen der Kurzbeschreibung suchen.

HINWEIS: Bestimmte Punkte, wie z.B. SEO Name oder Canonical Name sind nur speziell für den Afterbuy Shop. Nutzt man diesen nicht, brauchen diese Felder nicht befüllt werden.

nach oben

Bereich Beschreibung

Hier können Sie unter anderem Ihre ausführliche Produktbeschreibung eingeben.

              4_Beschreibung.jpg

  • Kopfvorlage
    Sie haben die Möglichkeit, über "Konfiguration > Kopf-/Fussvorlagen" ein entsprechendes Beschreibungs-Template (also eine einheitliche Beschreibungs-Formatierung) zu hinterlegen, welches in Ihrem Afterbuy Shop zu sehen sein wird.
  • Beschreibung 
    In diesem Textfeld wird der Beschreibungstext für Ihr Produkt in Text- oder HTML-Form hinterlegt. Dieser Beschreibungstext wird nach dem Anlegen und Speichern im Afterbuy Shop angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, unterhalb des Beschreibungfensters
    zwischen verschiedenen Ansichten zu wechseln. Hier gibt es die Optionen HTML und PinEdit (ein Tool, mit welchem Sie Ihre HTML-Texte bearbeiten können).
  • Afterbuy-Shop und Vorschau 
    Wenn einen Afterbuy-Shop angemeldet haben, kann man sich hier direkt eine entsprechende Vorschau anzeigen lassen, wie der Artikel im Shop, mit der hier hinterlegten Beschreibung, dementsprechend dort aussieht.
  • Bild einfügen
    Wenn Sie Ihre Bilder im Afterbuy Bilderservice über "Tools > Bilderservice" hinterlegt haben, können Sie diese  Bilder über den Link „Bild einfügen“ in Ihre Beschreibung einbinden.
    Zu beachten ist hier, daß im HTML Bearbeitungsmodus nur der Link des Bildes, welches man per Drag & Drop in das Beschreibungsfeld zieht, dort eingetragen wird. Nur bei der
    Verwendung des PIN Edit z.B., wird dann Bild dann direkt dargestellt. 
  • Fussvorlage
    Siehe Beschreibung unter „Kopfvorlage“.
  • Afterbuy-Shop Zusatzbeschreibung Felder
    Hier können Sie Zusatzfelder (Reiter) verwalten. Diese werden dann in Ihrem Afterbuy-Shop angezeigt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Über den Link "Zusatzfelder (Reiter) verwalten" werden neue Reiter hinzugefügt oder auch bestehende Reiter verändert, sodass diese dann im Afterbuy-Shop gezeigt werden.
    Durch diese Option lassen sich neben der Beschreibung weitere Reiter für bspw. "Technische Daten" o.ä. anlegen.

nach oben

Preise und Bestände

In diesem Bereich können Sie sämtliche Einstellung für das neue Produkt bezüglich von Preisen und Beständen hinterlegen.

               10-01-_2019_16-48-30.jpg

  • Einkaufspreis
    An dieser Stelle können Sie den Einkaufspreis Ihres Produktes angeben. Dieser wird nur Ihnen angezeigt und kann bei Auswertungen Ihrer Verkäufe hilfreich sein.
  • Verkaufspreis
    Dieser Preis wird in Ihrem Afterbuy Shop am Produkt angezeigt.
  • Händler VPreis
    Ihre Kunden haben die Möglichkeit, sich über Ihren Afterbuy Shop als Händler anzumelden. Nachdem Sie den Kunden als „Händler“ in der Kundenverwaltung angelegt bzw. freigeschaltet haben, kann dieser sich im Shop anmelden und bekommt spezielle Händler-VPreise angezeigt, sofern Sie solche an dieser Stelle hinterlegt haben.
  • Produkt-Preise ergänzen und verwalten
    Hier haben Sie die Möglichkeit vorbereitend für Hood, Real, eBay oder auch Amazon bereits Verkaufspreise an zu geben. Diese lassen sich in den Listern dann verknüpfen. Eine Anleitung dazu finden Sie unter doku.afterbuy.de/bin/view/FAQ/Produkt-Preise+ergänzen+und+verwalten
  • Staffelpreise
    Hier können Sie abweichende Verkaufspreise bzw. Händler-Preise definieren. Wenn ein Kunde zum Beispiel größere Chargen eines Produktes bei Ihnen kauft,  können Sie hier, abhängig von der Stückzahl („Staffel“), einen günstigeren Preis pro Stück hinterlegen. 3 unterschiedliche Staffeln sind möglich und werden dem Kunden im Afterbuy Shop auch angezeigt.
    Ein Beispiel hierfür:
    Staffel 1: Staffel = 10, Preis = 8,-  €.
    Ab der eingegebenen Staffel (10) wird dem Kunden der Preis von 8,- € pro Artikel berechnet und nicht mehr der Preis, den Sie im Feld Verkaufspreis hinterlegt haben.
  • Umsatzsteuer
    Hier können Sie den für das jeweilige Produkt gültigen Steuersatz eintragen. Für eBay-Verkäufe gilt: Bleibt dieses Feld leer, so wird die MWSt. aus den Grundeinstellungen (Konfiguration > Einstellungen > Rechnungs- und Liefereinstellungen) übernommen.
    Achtung! Für die Afterbuy-Shop-Verkäufe  gilt: Dieses Feld muss in jedem Fall direkt am Produkt gepflegt werden.
  • Bestandsverwaltung
    Folgende Optionen stehen hier zur Verfügung
    • Lagerartikel
      Ist der Haken aktiviert, wird jeder verkaufte Artikel vom Bestand (Afterbuy-Shop-Bestand oder Auktionsbestand) abgezogen.
      Des Weiteren dient dieser Haken für die Zuweisung der eBay-Verkäufe zum entsprechenden Stammprodukt, insofern der Name des Produktes derselbe ist wie der Name, welcher bei eBay verwendet wurde. Dieses ist wichtig für Artikel, die Sie noch nicht über unseren eBay-Lister gelistet haben und für die Sie trotzdem eine Bestandsverwaltung  benötigen.
    • Auslaufartikel
      ACHTUNG! Wenn Sie diese Option nutzen möchten, ist eine Aktivierung der Option „Lagerartikel“ zwingende Voraussetzung. 
      Wenn beide Haken aktiv sind, wird Ihr Produkt höchstens auf den Bestand von "0“ reduziert und steht somit im Afterbuy-Shop nicht mehr zur Verfügung. Dieser Haken ist auch wichtig für Ihre Startzeitplanungen im eBay-Lister von Afterbuy. Bei einem Bestand von "0“ kann der Artikel nicht mehr automatisch hochgeladen werden. Ist der Haken nicht gesetzt, ist Ihr Produkt "endlos verfügbar", so dass die Bestandsberechnung im negativen Berich fortgeführt wird.
  • Afterbuy-Shop-Bestand
    Hier wird der Produktbestand für den Afterbuy-Shop hinterlegt.
  • Auktionsbestand
    Hier wird der Bestand für Ihre eBay-Artikel hinterlegt.
    • Bestände Zusammenführen 
      Wenn Sie nur ein einziges Bestandsfeld in der Produktverwaltung pflegen möchten, können Sie hier den Haken setzen. Zu empfehlen ist die Bestandspflege nur für den Afterbuy-Shop-Bestand.
    • Realbestand
      Hier wird der tatsächliche Bestand des Artikels angezeigt (Unversendete + Bestand). Jeder Verkauf, der in die Verkaufsübersicht importiert wurde und eine Verknüpfung zu einem Stammprodukt besitzt, wird vom Bestand abgezogen. Bei Klick auf den Link „Unversendete“ zeigt Ihnen die Verkaufsübersicht mit vorgesetzem Filter.
  • Mindestbestand
    Hier können Sie einen Wert für einen Mindestbestand eintragen. Wenn dieser aufgrund eines Verkaufs unterschritten ist, senden wir Ihnen eine Informations-eMail an Ihre -im Account hinterlegte- eMail-Adresse.
  • Mindestbestellmenge
    Hier können Sie eine Bestellmenge angeben, die Sie üblicherweise oder mindestens bei Ihrem Lieferanten bestellen um
    z.B. einen Rabatt zu bekommen oder überhaupt beliefert zu werden. Diese Mindestbestellmenge wird Ihnen in der eMail angezeigt die durch den Mindestbestand verschickt wurde.
  • Gewicht
    dieser Wert ist wichtig für die spätere Versandkostenberechnung sowie das Drucken von Paketscheinen für z.B. DHL, Intraship oder Hermes. Ebenso wird das Gewicht für die Berechnung des Grundabgabepreises herangezogen.

nach oben

Lieferanten- Lagerplatzverwaltung und die Lieferantenabhängigen Produktinformationen

In diesem Bereich können Sie Lieferanten und Lagerplätze zuweisen:

               6_lieferanten_u_lagerplatz.jpg

  • Lieferanten
    Hier können Sie einem Produkt einen Lieferanten, den Sie zuvor in der Lieferantenverwaltung erstellt haben, zuweisen.
  • Lagerplatz/-ort
    Hier können Sie bis zu viel Lagerplätze angeben wo das Produkt in Ihrem Lager zu finden ist. Die Bezeichner für die Lagerplätze 1-4 können Sie unter "Konfiguration > Einstellungen > Sonstige Einstellungen > Lagerplatz/-ort Einstellungen" angeben.
  • Lieferantenabhängige Produktinformationen
    Hier können Sie die Informationen des Produktes bei den Lieferanten eintragen. So kann man Informationen eines Produktes, welches man bei unterschiedlichen Lieferanten beziehen kann hier eintragen. So kann ein Produkt abhängig vom Lieferanten einen eigenen Namen, eine Artikelnummer unterschiedliche Einkaufspreise sowie Verpackungseinheiten und Liefer-dauern haben. Zudem kann man hier definieren welche Staffelpreise welcher Lieferant zu diesem Produkt anbietet. Diese Informationen werden dann verwendet um bei dem durchführen einer Bestellung aufbereitete Informationen bereitstellen zu können.
    Wichtig: Lieferantenabhängige Produktinformationen kann man erst eintragen, wenn man einem Produkt Lieferanten hinzugefügt hat.
    LAPIs1.PNG

nach oben

Afterbuy-Shop relevante Daten

Folgende Einstellungsmöglichkeiten können Sie in diesem Bereich nutzen. Relevante Felder Für Kelkoo oder Google Shopping werden erst angezeigt wenn Sie bei Suchmaschinen den Hacken setzen:

               7_abshoprel_daten1.jpg

  • Level
    Mit dem hier eingetragenen Wert können Sie die Anzeige des Produktes im Shop einzelnen Kundengruppen gegenüber steuern. Ein Produkt mit dem Level von z.B. "1“ kann nur von Kunden mit einem hinterlegten Level "1“ (oder höher) gesehen und gekauft werden. Das Level von "0“ kann generell von jedem Kunden gesehen werden. Die Einstellungen zu Kunden und Kundengruppen finden Sie über „Verkaufshandling > Kundendaten“.
  • Position
    Mit diesem Feld können Sie die Reihenfolge der Anzeige von Produkten im Afterbuy-Shop beeinflussen. "Position 1" bestimmt die Positionierung an erster Stelle der Reihung.
  • Inhalt
    Dieses ist die Einstellung für den Grundabgabepreis Ihres Produktes, der in Ihrem Shop zu sehen sein wird. Im Textfeld geben Sie bitte einen Zahlenwert ein, aus dem DropDown-Menü dahinter wählen Sie bitte die Einheit zu dem zuvor eingegebenen Wert.
    Ein Beispiel hierfür:
    Das Produkt besitzt einen Verkaufspreis von 9,58 € und ein Gewicht von 100 kg.
    Der „Inhalt“ wird mit 10 und die „Einheit“ über das DropDown-Menü mit „kg“ angegeben.

    In Ihrem Shop ist nun nur das Gewicht von 100 kg zu sehen sowie der Grundabgabepreis (gleich „Stückpreis“) von 0,96 € / kg.
  • Versandgruppe Shop
    Hier wird die Versandgruppe hinterlegt, die Sie über „Konfiguration > Versandarten hinterlegt haben. Nähere Informationen finden Sie hier. 
  • Energieeffizienz Klasse
    Hier können Sie bei Elektrogeräten die Angabe zur Energieeffizienz Klasse machen die im Afterbuy Shop angezeigt werden soll.
  • Bild für Energieeffizienz Klasse
    Hier wird kann ein Bild hinterlegt werden, daß dann angezeigt wird, wenn man auf das Energieeffizienz Symbol im Afterbuy Shop klickt.
  • Suchmaschinen
    Folgende Möglichkeiten sind hier aufgeführt:
    • Kelkoo
       Nachdem dieser Haken gesetzt wurde, erscheint unterhalb ein neues Eingabefeld „Produkt Keywords“, in welchem Sie relevante Suchbegriffe hinterlegen können. Nach dem Speichen können Sie die für Kelkoo benötigte Datei über das Menü „Im-/Export > Kelkoo Export“ exportieren und diese in Ihren Kelkoo-Acount importieren.
    • Google Shopping
      Voraussetzung für die Nutzung ist die Eingabe der „Hersteller Standard ProductID Typ“, „Hersteller Standard ProductID Typ“ und „Marke/Hersteller. Weiteres zu den einzugebenden Parametern finden Sie oben unter „Produktdaten“ erklärt.
    • Become Europe 
      Um diesen Suchdienst nutzen zu können, müssen Sie über „Konfiguration > Einstellungen“ bei den Partnereinstellungen einen Haken setzen. Diese Option ist kostenpflichtig.
    • Idealo
      Wenn Sie idealo-Kunde sind, kann diese Option genutzt werden. Alle Produkte, bei denen die idealo-Option aktiviert ist, können in der Produktübersicht gefiltert werden. Die Produkte können dann ausgewählt und an Idealo übertragen werden. Damit die Produkte über die Schnittstelle übertragen werden können, müssen unter "Konfiguration > Einstellungen > Partnereinstellungen" ihre Idealo Zugangsdaten hinterlegt werden.
  • Google Produktkategorie
    Hier können Sie eine Produktkategorie für Google Shopping wählen. Mit einem Klick auf Auswahl anzeigen öffnet sich die Liste, über das "[+]" öffnet sich die Unterkategorie.
  • Produkt Zustand
    Hier können Sie den Zustand des Artikels angeben.
  • Geschlecht
    Hier können Sie angeben für welches Geschlecht das Produkt ausgelegt ist.
  • Altersgruppe
    Hier können Sie festlegen für welche Altersgruppe ihr Produkt geeignet ist.
  • Material
    Hier können Sie angeben aus welchem Material das Produkt besteht.
  • Muster
    Hier können Sie angeben welches Muster Ihr Produkt hat.
  • Farbe
    Hier können Sie angeben welche Farbe ihr Produkt hat.
  • Grösse
    Hier können Sie den Zustand des Artikels angeben.
  • Produkt Keywords
    Hier werden die Suchbegriffe (max. 10 Begriffe) für Ihre Produkte hinterlegt (für Google Shopping, Kelkoo). Als Trennzeichen wird das Komma genutzt. 
  • Google Adwords Labels
    Eine Liste von mit dem Artikel verwandten Begriffen. Es können bis zu 10 relevante, vom Benutzer gewählte Labels aufgenommen werden, welche für die Suchanfragen zu Ihrem Artikel verwendet werden. Jedes Label wird auf seine Übereinstimmung überprüft. Trennen Sie die Labels durch Kommata voneinander.
    Beispiele:
    Richtig: Wörterbuch, Englisch, zwei Bände
    Falsch: Wörterbuch Englisch zwei Bände

    ACHTUNG: Falsch eingegebene Labels können dazu führen, dass Artikel bei Google Shopping nicht angezeigt werden!
    Die Einzelnen Labels werden nach der Eingabe von 40 Zeichen abgeschnitten.
  • Versandkosten (für Kelkoo)
    Hier werden die jeweils gültigen Versandkosten für Kelkoo eingetragen
  • Google Shopping Verfallsdatum
    Es kann ein Verfallsdatum eingetragen werden, an dem Ihre Produkt bei Google nicht mehr auffindbar sein sollen. Dieses macht z.B. Sinn, wenn Sie z.B. Weihnachtsartikel verkaufen.
  • Google Shopping Versandkosten
    Hier bitte die Reihenfolge und Schreibweise beachten: "Versandartenname Währung Betrag"
    Zum Beispiel: "Vorkasse EUR 4,90;Nachnahme EUR 8,00" (mehrere bitte durch “;“ getrennt)
    • Automatisch anhand der im Produkt ausgewählten "Versandgruppe Shop" ermitteln.
      Hierüber können Sie die automatische Ermittlung anhand der “Versandgruppe Shop“ aktivieren.
  • Lieferzeit
    Dieses Feld muss für den Afterbuy-Shop zwingend ausgefüllt werden. Maximal ist hier die Eingabe von 255 Zeichen möglich.
  • Benutzerdefinierte Labels
    Hier können eigene Labels erstellt werden die bei Google angezeigt werden können.

nach oben

Auktionsrelvante Daten
Diese Einstellungen sind nur für Ihre eBay-Verkäufe vorzunehmen und zu berücksichtigen.

              8_abshoprel_daten2.jpg

Nachfolgend aufgeführte Einstellungen können in diesem Abschnitt vorgenommen werden:

  • Versandgruppe
    Hier wird die Versandgruppe hinterlegt, die Sie über “Konfiguration > Versandarten“ hinterlegt haben. Nähere Informationen finden Sie hier. 
  • Cross-Selling-Katalog
    An dieser Stelle können Sie dem Produkt einen zuvor erstellten Katalog zuweisen. Die in diesem Katalog befindlichen Produkte werden unterhalb des bei eBay eingestellten Artikels angezeigt. Voraussetzung: Die eBayLister-Artikel müssen mit der Profi- oder Profi-Gallery Plus gelistet werden. Ein gezieltes Cross-Selling ist mit der Minigallery nicht möglich. Es werden zufällige 8 Artikel verwendet.
     Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Einzelversand
    Folgende Optionen stehen Ihnen über das DropDown-Menü zur Verfügung
    • Kein Einzelversand
      Ist diese Option aktiv (Standard), können Käufer bei eBay so lange Artikel aus Ihrem Sortiment erwerben, bis diese die Kaufabwicklung abgeschlossen haben. Die Artikel werden danach zu einem Vorgang zusammengefasst.
    • Einzelversand mit Cross Selling
      Ist diese Option aktiv, wird der gekaufte eBay-Artikel immer als einzelner Vorgang in der Auktionsübersicht dargestellt. Dieses macht Sinn, wenn Sie z.B. nur große Speditionsware versenden.
    • Einzelversand ohne Cross Selling
      siehe „Einzelversand mit Cross Selling“ im oberen Punkt. Allerdings werden hier die im Katalog befindlichen Cross Selling-Artikel in der Kaufabwicklung nicht mit angezeigt.

nach oben

Produkt-Merkmale

Dieser Bereich ist nur dann zu bedienen, wenn Sie mit den von uns bereitgestellten 10 Freifeldern nicht hinkommen und noch zusätzliche Felder für z.B. die eigenen Merkmale oder generelle Merkmale benötigen.

              10_Produkt_merkmale.jpg

Sei können über die Schnellnavigation > Konfiguration > Einstellungen > Sonstige Einstellungen > Produkt-Mermale, die angelegten Merkmale verwalten und auch neue dazubuchen.

              11_Produkt_merkmale2.jpg

Allgemeine Daten

Hier haben Sie verschiedenen Eingabemöglichkeiten:

               12_Produkt_allgemeine_daten.jpg

  • Freifeld 1 bis 10
    Sie haben die Möglichkeit, zusätzliche, so genannte Freifelder ergänzend an Ihren Produkten einzublenden.
    Diese können Sie über die graue Menüleiste ganz oben unter „Konfiguration > Einstellungen > Abwicklungseinstellungen (10 Zusatzfelder für Produkte einblenden)“ aktivieren (in der Abb. oben bereits aktiviert). Diese Felder können Sie mit alphanumerischen Werten befüllen, Sie können die Felder somit beliebig nutzen. Die Variablen (eMails, Rechnung, Lister) und Produkt-Suchmöglichkeiten zu den zusätzlichen Feldern werden ebenfalls zugeschaltet.
  • Memo
    Hier können Sie eine interne Information zum Produkt hinterlegen.
  • Bilder
    Standardbilder
    Sie können zwei verschieden große Bilder zum Produkt hinterlegen.
    • Klein
      Hier können Sie entweder über den Link „wählen“ ein kleines Bild aus dem Bilderservice auswählen oder aber einen externen Bilderlink (z.B. http://www.meinedomain.de/meinbild.jpg) angeben. Dieses Bild wird z.B. in der Such- und Kategorieansicht im Afterbuy-Shop ausgegeben.
    • Gross
      Hierfür gilt grundsätzlich das oben Gesagte. Das große Bild wird für die Darstellung in der Produkt-Detailansicht des Afterbuy Shops und für die eBay-Artikel verwendet.
  • Produktgalerie Bilder verwalten
    Über diesen Punkt können Sie bis zu 6 verschiedene Produktbilder (in jeweils 4 unterschiedlichen Größen) für den Afterbuy-Shop sowie für Ihre eBay-Artikel hochladen. Näheres dazu finden Sie hier

nach oben

Autoteile bei eBay

              13_Produkt_autoteile.jpg

Wenn Sie bei eBay Autoteile anbieten, ist zu empfehlen, Ihre Produkte mit der sogenannten “K-Typ Nr.“ zu versehen.
Hierüber sind diese bereits optimal für den eBay-Lister vorbereitet. Ihre Käufer sehen nach dem Listen bei eBay direkt, für welches Fahrzeug und welches Modell dieses Autoteil vorgesehen ist.

So nehmen Sie die Einstellungen vor:
Rechts neben „Verwendbar für“ ist per Klick ein Hilfe-Fenster mit einer DropDown-Liste der verschiedenen Autohersteller und Automarken aufrufbar.

Afterbuy benötigt hier lediglich die KTyp-Nr. Die Werte “HSN“ und “TSN“ werden anhand dieser Nummer automatisch ergänzt. Sie suchen nur die für Sie gültige K-Typ-Nr. heraus und tragen diese im Produkt ein.

Als Beispiel:
Die K-Typ-Nr lautet 320. Nachdem Sie den Haken bei „Fehlende Daten ergänzen“ gesetzt haben und auf den Button “Daten speichern“ geklickt haben, ergänzen sich die fehlenden Daten “HSN“ und “TSN“.


Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, über eine Suchmaske (zu erreichen über den Link „Eingabehilfe“) eine Suche auszuführen.
Wenn Sie mit der Maus über das Lupensymbol fahren, bekommen Sie einen Tooltip mit den Eigenschaftsdetails der Fahrzeuge angezeigt.

Sobald Sie Ihre Produkte in den Lister kopiert haben, steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, im Bereich “Autoteile“ die im Produkt getätigten Angaben zu übernehmen.
K-Typ-Nummern können auch global für mehrere ausgewählte Produkte eingestellt werden. Mehr zu diesem Thema unter „globale Änderung“.

nach oben

Zugewiesene Kataloge

Hier können Sie Ihre zuvor über “Produktverwaltung > Kataloge/Cross-Selling" angelegten Kataloge für jedes Produkt zuweisen.

14_Produkt_zugewiesene_kataloge.jpg

Verwendung der Kataloge:
Die Kataloge können für die Bereiche Afterbuy-Shop, Facebook-Shop und das Cross-Selling (für die Minigallery und Profigallery) verwendet werden. Kataloge werden in den Shops für die Navigation verwendet. Für das Cross-Selling können gezielt Zubehörartikel gewählt werden, welche dann in den Galerien bei/auf eBay angezeigt werden.

nach oben

Attribute anlegen

Attribute werden genutzt, damit Ihre Kunden zusätzliche Informationen bei eBay angeben bzw. auswählen können.
Wenn Sie ein Produkt mit aktivierten Attributen über den eBayLister bei eBay einstellen, bekommen die Käufer die Möglichkeit, in der eBay Kaufabwicklung „Artikeldetails“ anzugeben, sodass diese mit an Afterbuy übermittelt werden.

Ein Beispiel:
Sie möchten Eheringe bei eBay verkaufen und bieten dem Kunden in der Kaufabwicklung die Möglichkeit, die Initialen für eine Gravur eintragen zu können.

              15_Produkt_attribute.jpg

Einstellung:
Klicken Sie im Produkt im Bereich “Attribute“ zunächst auf den Link “Attribut-Admin“ und im dann erscheinenden Fenster auf “ neuen Datensatz hinzufügen“. Als Attribut(-bezeichnung) wird dann, bezogen auf das o.g. Beispiel, “Initialien“ eingetragen. -> Siehe auch Attributverwaltung.

Nach dem Anlegen des Attributes klicken Sie auf “zurück zum Produkt“ und wählen aus dem Dropdown-Menü das Attribut “Initialien“ aus. Rechts neben dem Fenster “Wert“ können Sie die Position des Attributes bestimmen sowie die Art der angezeigten Auswahlmöglichkeit für den Kunden.

DropDown-Menü “Art“:

  • Text: Darstellung von statischem Text
  • Textfeld: Möglichkeit, dass der Käufer selbst Eintragungen vornehmen kann
  • Dropdown: Hier können Sie die Werte semikolongetrennt in das Fenster “Wert“ eintragen. Diese Werte können danach über ein Auswahlmenü (Dropdown) vom Käufer ausgewählt werden.
  • Link: Hier lässt sich ein externer Link auf eine andere Internetseite hinterlegen. Z.B. http://www.google.de
Für eBay-Verkäufe gilt: Die Attribute können in der eBay-Kaufabwicklung nach dem Klick auf „Artikeldetails angeben“ hinterlegt werden.

Über “Verkaufshandling > Auktionsübersicht“ wird in einer Spalte angezeigt, ob die Käufer die Artikeldetails angegeben haben oder nicht. Hier ist entweder ein rotes “x“ für nicht angegeben oder ein grüner Haken für angegeben zu sehen.

Für Verkäufe, bei denen die Afterbuy Kaufabwicklung genutzt wird, können die Attribute auf der ersten Seite der Kaufabwicklung vom Käufer gewählt werden.

nach oben

Cross-Selling

Unter diesem Punkt haben Sie die Möglichkeit, zu einem Produkt bestimmte Zubehör- oder Zusatzartikel anzubieten.

Als Beispiel sei hier ein Fahrrad mit den Zubehörartikeln "Sattel" und "Klingel" gewählt.

Einmal angenommen, Sie möchten in Ihrem Afterbuy-Shop oder bei eBay über die Profigallery zusätzlich zum Artikel Fahrrad noch die beiden Zubehörartikel "Sattel" und "Klingel" anbieten.

Folgende Einstellungen sind notwendig, um dieses umzusetzen:

                16_Produkt_cross_selling.jpg

Ein neuer Katalog für die Zubehörartikel muss angelegt werden.Über die Produktverwaltung müssen die Zubehörartikel hinzugefügt werden. Entweder über die “globale Änderung“ oder für jedes Produkt einzeln, und zwar indem der angelegte Katalog über den Punkt “Zugewiesene Kataloge“ zugewiesen wird.

Zum Abschluss sucht man sich über die Produktsuche den Artikel „Fahrrad“ heraus und fügt unter den “Auktionsrelevanten Daten“ den Cross-Selling-Katalog mit den Zubehörartikeln hinzu.

Für eBay Artikel gilt: Alle Zubehörartikel müssen, so wie der Artikel Fahrrad selber, über den eBayLister bei eBay abgewickelt werden.

Im Afterbuy-Shop werden hierüber ebenfalls alle Zubehörartikel beim Artikel Fahrrad als Cross-Selling Artikel angezeigt.

nach oben

Tags:
Erstellt von cuhle am 2011/12/09 11:44

Gliederung

Produkte

  1. Produktübersicht
  2. Neues Produkt anlegen
  3. Produktdaten einlesen und übertragen
  4. Globale Änderung
  5. Produkte in eBay Lister übertragen
  6. Produktbilder verwalten
  7. Produktsets
  8. Variationssets
  9. WaWi (Bestellwesen)
  10. Attributverwaltung
  11. Themenwelten 
  12. Dynamische Preise 

This Xwiki is licensed under a Creative Commons 2.0 license